Newsticker

Logitech kauft Zürcher Lufthygiene-Startup Airica

(Meldung um Stellungnahme von Logitech ergänzt)

Zürich (awp) - Logitech hat das Zürcher Startup Airica übernommen, das auf Geräte zur Luftqualitätsmessung spezialisiert ist. Gemäss Handelsregister wurde der Deal im Juli vollzogen.

Zudem zeigt es die Eintragung des Logitech-Managers Francois Stettler als einziges Mitglied des Verwaltungsrates. Die bisherigen Verwaltungsräte Lukas Limacher, Andreas Suter und Martin Hans Altorfer sind aus dem Gremium ausgeschieden.

Zuerst hatte das Nachrichtenportal "tippingpint.ch" darüber berichtet und sich gleichzeitig auf mehrere Quellen gestützt, die den Deal bestätigt hätten. Nun bestätigte auch Logitech den Vollzug der Transaktion auf Anfrage von AWP.

Geräte von Airica überwachen die Luftqualität in Innenräumen durch Messung der CO2-Werte, der Temperatur, des Drucks, der Luftfeuchtigkeit und des VOC-Gehalts. Diese haben seit der Pandemie einen steigenden Absatz erfahren.

jg/ra