Newsticker

LLB-Gruppe mit höherem Gewinn

Liechtensteinische Landesbank / LLB / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis        
LLB-Gruppe mit höherem Gewinn                                                  
                                                                               
24.08.2022 / 07:00 CET/CEST                                                    
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
Vaduz, 24. August 2022. Die LLB-Gruppe hat auch im ersten Halbjahr 2022        
Wachstumsdynamik bewiesen. Dazu beigetragen haben alle Marktdivisionen und     
Buchungszentren. Das Konzernergebnis konnte trotz des schwierigen Marktumfelds 
auf CHF 75.9 Mio. gesteigert werden. Besonders erfreulich ist, dass sich die   
operative Leistung weiter verbessert hat. Im Rahmen eines öffentlichen         
Kaufangebots hat die Liechtensteinische Landesbank ihre Beteiligung an der Bank
Linth auf 99.9 Prozent erhöht und plant deren Dekotierung bis Ende des Jahres. 
                                                                               
* Das Konzernergebnis übertraf mit CHF 75.9 Mio. (+6.8 %) den Vorjahreswert.   
* Die Cost-Income-Ratio konnte auf 62.8 Prozent (–2.3 pp) gesenkt werden.      
* Der Netto-Neugeld-Zufluss belief sich auf CHF 2.5 Mia. (+5.5 % annualisiert).
* Die Kundenausleihungen stiegen um 2.7 Prozent auf CHF 14.2 Mia.              
* Die Tier-1-Ratio betrug 18.4 Prozent.                                        
                                                                               
                                                                               
"Trotz des anspruchsvollen Umfelds konnten wir auch im ersten Halbjahr 2022 ein
erfreuliches Ergebnis erzielen. Das zeigt, dass wir das Vertrauen unserer      
Kunden geniessen und mit unserem Geschäftsmodell strategisch richtig           
ausgerichtet sind", resümiert Georg Wohlwend, Verwaltungsratspräsident der     
LLB-Gruppe.                                                                    
                                                                               
                                                                               
Netto-Neugeld-Zufluss von CHF 2.5 Mia.                                         
2021 war für die LLB-Gruppe ein ausserordentlich erfolgreiches, vor allem durch
starkes Wachstum geprägtes Jahr. Dieses positive Momentum hat sich im ersten   
Halbjahr 2022 sowohl beim Netto-Neugeld als auch bei den Kundenausleihungen    
fortgesetzt. Dank intensiver Marktbearbeitung hat die LLB-Gruppe CHF 2.5 Mia.  
an Netto-Neugeld generiert. Das entspricht einer annualisierten Wachstumsrate  
von 5.5 Prozent. Zu dieser erfreulichen Entwicklung haben alle Marktdivisionen 
und Buchungszentren beigetragen.                                               
                                                                               
                                                                               
Erneuter Anstieg bei den Kundenausleihungen                                    
Die Kundenausleihungen konnten um CHF 0.4 Mia. zulegen (1. Semester 2021: CHF  
0.3 Mia.). Der Grossteil des Volumens entfällt dabei auf Hypotheken. Diese     
erreichten mit CHF 12.5 Mia. (31.12.2021: CHF 12.2 Mia.) einen neuen           
Höchststand. Beide Standbeine – die Bank Linth in der Ostschweiz und die LLB in
Liechtenstein – trugen zum Wachstum bei. Die übrigen Kundenausleihungen        
erhöhten sich auf CHF 1.7 Mia. (31.12.2021: CHF 1.6 Mia.). Aufgrund erheblicher
Marktkorrekturen nahmen die Kundenvermögen um 8.4 Prozent auf CHF 84.2 Mia. ab 
(31.12.2021: CHF 91.9 Mia.). Dank des guten organischen Wachstums konnte der   
marktbedingt resultierende Rückgang beim Geschäftsvolumen um 6.9 Prozent       
beziehungsweise um CHF 7.3 Mia. auf CHF 98.4 Mia. (31.12.2021: CHF 105.7 Mia.) 
abgefedert werden.                                                             
                                                                               
                                                                               
Diversifizierte Ertragsstruktur                                                
Der Geschäftsertrag nahm im ersten Semester 2022 um 4.4 Prozent auf CHF 241.9  
Mio. zu (1. Semester 2021: CHF 231.8 Mio.). Der Erfolg aus dem Dienstleistungs-
und Kommissionsgeschäft stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode um CHF 4.1 Mio.
auf CHF 112.7 Mio. (1. Semester 2021: CHF 108.6 Mio.). Der bestandsabhängige   
Erfolg erhöhte sich insbesondere aufgrund der höheren Durchschnittsvolumen bei 
den Kundenvermögen als in der Vorjahresperiode. Der Erfolg aus dem             
Handelsgeschäft stieg deutlich um 41.6 Prozent auf CHF 53.2 Mio. (1. Semester  
2021: CHF 37.6 Mio.). Das ist vor allem auf die gesteigerte Kundenaktivität    
zurückzuführen. Zudem verbesserte sich der Treasury-Beitrag unter anderem      
aufgrund der gestiegenen US-Dollar-Zinsen. Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft   
vor erwarteten Kreditverlusten verringerte sich gegenüber der Vorjahresperiode 
um 4.2 Prozent beziehungsweise um CHF 3.2 Mio. auf CHF 73.4 Mio. (1. Semester  
2021: CHF 76.6 Mio.). Das Kundenzinsengeschäft profitierte vom gezielten       
Wachstum bei den Hypotheken. Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft mit Kunden blieb
konstant. Die LLB-Gruppe hat ihre Risikovorsorge bei den Krediten im Umfang von
CHF 3.4 Mio. leicht erhöht.                                                    
                                                                               
                                                                               
Strategiebedingter Anstieg des Geschäftsaufwands                               
Aufgrund der Investitionen in die neue Strategie ACT-26 lag der                
Geschäftsaufwand im ersten Semester 2022 mit CHF 154.5 Mio. erwartungsgemäss um
2.5 Prozent über dem Vorjahr (1. Semester 2021: CHF 150.7 Mio.). Der           
Personalaufwand stieg um 2.4 Prozent beziehungsweise um CHF 2.2 Mio. auf CHF   
96.2 Mio. (1. Semester 2021: CHF 94.0 Mio.). Der Sachaufwand fiel mit CHF 40.2 
Mio. um 6.8 Prozent höher aus als in der Vorjahresperiode (1. Semester 2021:   
CHF 37.6 Mio.).                                                                
                                                                               
                                                                               
Verbesserte Cost-Income-Ratio                                                  
Trotz der Investitionen in die neue Strategie verbesserte sich die             
Cost-Income-Ratio erneut, auf aktuell 62.8 Prozent. Das ist Ausdruck für die   
stetig wachsende Effizienz sowie das hohe Kostenbewusstsein der LLB-Gruppe.    
                                                                               
                                                                               
Die wichtigsten Zahlen im Überblick                                            
                                                                             
                                                                             
  1. Semester 2022 1. Semester 2021  +/– %                                     
                                                                               
Geschäftsertrag (in Mio. CHF)  241.9 231.8 4.4                                 
                                                                               
Geschäftsaufwand (in Mio. CHF)  –154.5 –150.7 2.5                              
                                                                               
Konzernergebnis (in Mio. CHF)  75.9 71.1 6.8                                   
                                                                               
Netto-Neugeld-Zufluss (in Mio. CHF)  2'509 2'748 –8.7                          
                                                                               
RoE (in %) 7.2 6.6                                                             
                                                                               
Gewinn pro Aktie (in CHF) 2.42 2.2                                             
                                                                               
Cost-Income-Ratio (in %) 62.8 65.1                                             
                                                                               
                                                                               
                                                                               
30.06.2022 31.12.2021 +/– %                                                    
                                                                               
Tier-1-Ratio (in %) 18.4 20.3                                                  
                                                                               
Geschäftsvolumen (in Mia. CHF) 98.4 105.7 –6.9                                 
                                                                               
Kundenvermögen (in Mia. CHF) 84.2 91.9 –8.4                                    
                                                                               
Kundenausleihungen (in Mia. CHF) 14.2 13.8 2.7                                 
                                                                               
Bilanzsumme (in Mia. CHF) 26.1 25.1 4                                          
                                                                               
                                                                               
                                                                             
                                                                             
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
LLB AG schliesst öffentliches Kaufangebot erfolgreich ab                       
                                                                               
                                                                               
Die Liechtensteinische Landesbank AG hat im Rahmen eines öffentlichen          
Kaufangebots ihre Beteiligung an der Bank Linth auf aktuell 99.9 Prozent       
erhöht. In einem nächsten Schritt werden die Aktien der Bank Linth an der      
Schweizer Börse dekotiert. Das ermöglicht es der Bank Linth, sich noch stärker 
als Vertriebsbank auf die Kunden und deren Bedürfnisse zu konzentrieren.       
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Strategie ACT-26 erfolgreich gestartet                                         
                                                                               
                                                                               
Die LLB-Gruppe ist mit Dynamik in die Umsetzung der neuen Strategie ACT-26     
gestartet. In einem anspruchsvollen Marktumfeld setzt sie weiterhin auf        
nachhaltig profitables Wachstum. Die Umsetzung der drei Kernelemente Wachstum, 
Effizienz und Nachhaltigkeit verläuft planmässig. Bei ihrem digitalen          
Transformationsprogramm LLB.ONE laufen bereits die ersten strategischen        
Initiativen, die die Kundenschnittstelle bedürfnisorientiert weiterentwickeln, 
die internen Prozesse schneller und einfacher gestalten und die LLB-Gruppe     
insgesamt skalierbarer machen sollen. Auch den Bereich Nachhaltigkeit forciert 
die LLB-Gruppe. So hat sie ihre Auswahl an nachhaltigen Produkten weiter       
ausgebaut. Neue dunkelgrüne Impact-Fonds sowie wiLLBe, eine rein digitale,     
nachhaltige Vermögensverwaltung bereichern ihr Angebot. Parallel dazu arbeitet 
die LLB-Gruppe daran, ihren bankeigenen CO2-Ausstoss zu reduzieren. Seit März  
2022 ist sie offizieller Partner des Climate Pledge. Als erste Bank in         
Liechtenstein, in der Schweiz und in Österreich verpflichtet sie sich damit,   
die betriebliche Klimaneutralität zehn Jahre vor der im Pariser Klimaabkommen  
vereinbarten Frist zu erreichen.                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Ausblick                                                                       
                                                                               
                                                                               
Das Marktumfeld bleibt schwierig. Die geopolitisch angespannte Lage, die       
steigende Inflation, die Angst vor einer drohenden Rezession und das immer noch
hochansteckende Coronavirus gestalten das Umfeld noch anspruchsvoller. Trotz   
dieser herausfordernden Ausgangslage ist die LLB-Gruppe zuversichtlich. "In den
ersten Monaten dieses Jahres konnten wir erneut beweisen, dass wir auch unter  
solch anspruchsvollen Rahmenbedingungen erfolgreich sind und weiter wachsen.   
Wir wollen die positive Entwicklung der LLB-Gruppe fortsetzen. Für das         
Gesamtjahr 2022 erwarten wir ein solides Ergebnis", sagt Group CEO Gabriel     
Brenna.                                                                        
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Details zum Halbjahresergebnis 2022                                            
                                                                               
                                                                               
Die Unterlagen zum Halbjahresergebnis 2022 der LLB-Gruppe stehen am 24. August 
2022 ab 7 Uhr auf der Website www.llb.li zur Verfügung. Der Halbjahresbericht  
2022 ist in einer interaktiven Onlineversion abrufbar unter hb2022.llb.li      
(deutsche Version) beziehungsweise hr2022.llb.li (englische Version).          
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Conference Call                                                                
                                                                               
                                                                               
Das Halbjahresergebnis 2022 der LLB-Gruppe wird als Webcast und via Conference 
Call am                                                                        
                                                                               
                                                                               
24. August 2022, 10.30 Uhr, in deutscher Sprache präsentiert. Am Webcast       
teilnehmen können Sie mit dem Link                                             
https://event.choruscall.com/mediaframe/webcast.html?webcastid=48kBseuy. Die   
Einwahlnummer zum Conference Call lautet:                                      
                                                                               
                                                                               
+41 (0)58 310 50 00 (Schweiz / Liechtenstein und alle anderen Länder)          
                                                                               
                                                                               
+43 (0) 720 88 25 49 (Österreich)                                              
                                                                               
                                                                               
Die Aufzeichnung des Conference Call können Sie am 24. August 2022 ab 13 Uhr   
als Audiodatei auf unserer Website abrufen: www.llb.li.                        
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Disclaimer                                                                     
                                                                               
                                                                               
Zur Messung unserer Performance wenden wir alternative Finanzkennzahlen an, die
unter den International Financial Reporting Standards (IFRS) nicht definiert   
sind. Details sind unter www.llb.li/investoren-apm ersichtlich.                
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Wichtige Termine                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
* Montag, 27. Februar 2023, Veröffentlichung Jahresergebnis 2022               
                                                                               
                                                                               
* Freitag, 5. Mai 2023, 31. ordentliche Generalversammlung                     
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Kurzporträt                                                                    
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste          
Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land     
Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX kotiert (Symbol: LLBN). Die          
LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management
an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund     
Services. Mit 1'065 Mitarbeitenden (in Vollzeitstellen) ist sie in             
Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen    
Emiraten präsent. Per 30. Juni 2022 lag das Geschäftsvolumen der LLB-Gruppe bei
CHF 98.4 Mia.                                                                  
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Freundliche Grüsse                                                             
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Liechtensteinische Landesbank                                                  
                                                                               
                                                                               
Aktiengesellschaft                                                             
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Dr. Cyrill Sele                                                                
                                                                               
                                                                               
Leiter Group Corporate Communications & Sustainability                         
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Liechtensteinische Landesbank Aktiengesellschaft                               
                                                                               
                                                                               
Städtle 44, Postfach 384, 9490 Vaduz, Liechtenstein                            
                                                                               
                                                                               
Telefon +423 236 82 09                                                         
                                                                               
                                                                               
E-Mail [email protected]                                                               
                                                                               
                                                                               
Internet http://www.llb.li                                                     
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Ende der Medienmitteilungen                                                    
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
                                                                               
                                                                               
                                                                               



Sprache:       Deutsch                                                

Unternehmen:   Liechtensteinische Landesbank / LLB                    

               Staedtle 44                                            

               9490 Vaduz                                             

               Schweiz                                                

Telefon:       +423 236 88 11                                         

Fax:           +423 236 88 22                                         

E-Mail:        [email protected]                                             

Internet:      www.llb.li                                             

ISIN:          LI0355147575                                           

Valorennummer: 35514757                                               

Börsen:        Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart; SIX Swiss Exchange

EQS News ID:   1426697                                                







                                      

Ende der Mitteilung  EQS News-Service



------------------------------------------------------------ 

1426697  24.08.2022 CET/CEST