Newsticker

GNW: MCH Group | Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR | Wechsel an der Spitze

der Art Basel

Wechsel an der Spitze der Art Basel: Noah Horowitz zum CEO ernannt

Noah Horowitz wurde zum CEO der Art Basel ernannt und tritt damit die Nachfolge von Marc Spiegler, Global Director Art Basel, an, der sich entschlossen hat, die MCH Group zu verlassen und die nächste Phase seiner Karriere in der Kunstwelt anzugehen.

Der Verwaltungsrat und das Group Management Team danken Marc Spiegler für sein langjähriges Engagement als Leiter der weltweit führenden Plattform für zeitgenössische und moderne Kunst mit Ausstellungen in Basel, Miami Beach, Hongkong und neu auch Paris. Gleichzeitig freuen sich der Verwaltungsrat der MCH Group und Group CEO Florian Faber, die Ernennung von Noah Horowitz bekannt zu geben, der von 2015 bis 2021 das Amt des Director Americas innehatte.

Noah Horowitz kehrt am 7. November 2022 als CEO zur Art Basel zurück. Er kommt von Sotheby's, wo er seit September 2021 als Worldwide Head of Gallery & Private Dealer Services tätig war. Als scheidender Global Director wird Marc Spiegler zu diesem Zeitpunkt die Leitung der Geschäfte an Noah Horowitz übergeben und ihn bis zum Jahresende unterstützen, unter anderem bei der 20-jährigen Jubiläumsausgabe der Art Basel Miami Beach (1.-3. Dezember). Danach wird er der Art Basel für die nächsten 6 Monate in beratender Funktion zur Verfügung stehen.

"Unter der Leitung von Marc Spiegler hat sich die Art Basel zu dem entwickelt, was sie heute ist - eine der renommiertesten und wertvollsten Marken im internationalen Kunstmarkt", betont Andrea Zappia, Präsident des Verwaltungsrates der MCH Group. "Unser Dank gilt Marc für sein grosses persönliches Engagement, seine Vernetzung in der globalen Kunstwelt und seine bemerkenswerten Erfolge bei der Entwicklung der Art Basel."

Andrea Zappia ergänzt: "Im Namen des gesamten Verwaltungsrates freue ich mich, Noah Horowitz willkommen zurück im Team zu heissen. Wir sind überzeugt, dass Noahs Geschäftssinn, seine digitale Expertise und seine weitreichenden Beziehungen innerhalb der internationalen Galerien- und Sammlergemeinschaft entscheidend dazu beitragen werden, die Art Basel weiterzuentwickeln und die ehrgeizigen Wachstumspläne des Unternehmens sowohl am Heimatstandort Basel als auch international zu verwirklichen."

"Wir freuen uns ganz besonders, dass Noah als neuer CEO zur Art Basel zurückkehrt und das MCH Group Management Team als Kollege in Zukunft weiter verstärkt", sagt Florian Faber, Group CEO. "Ich hatte bereits in der Vergangenheit die Gelegenheit, mit Noah zusammenzuarbeiten und bin überzeugt, dass er mit seiner herausragenden Expertise in der globalen Kunstwelt die Art Basel erfolgreich in ihre nächste Phase führen wird. Noah genießt in der Branche hohes Ansehen, da er ein tiefgreifendes Verständnis des Kunstmarktes und seiner Akteure mit einer lebenslangen Leidenschaft für die bildende Kunst, Geschäftssinn und digitaler Transformation verbindet. Gemeinsam mit Noah werden wir die Position der Art Basel als weltweit führende Plattform für moderne und zeitgenössische Kunst festigen und unsere innovativen Initiativen vorantreiben."

Florian Faber fährt fort: "Marc Spiegler hat bei der Entwicklung der Art Basel in den letzten fünfzehn Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Die jüngste Premiere von Paris+ by Art Basel und die bevorstehende Ausgabe zum 20. Jubiläum der Art Basel Miami Beach sind zwei weitere Höhepunkte in einer langen und glanzvollen Karriere. Wir können Mark nicht genug danken und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute."

Marc Spiegler stiess 2007 als Co-Director Art Basel zur MCH Group und war seit 2012 Global Director Art Basel. Er resümiert: "Nach der erfolgreichen Premiere von Paris+ und mit dem bevorstehenden 20-jährigen Jubiläum der Art Basel Miami Beach verlasse ich die Art Basel auf dem Höhepunkt meiner Karriere. Die nächste Phase der Entwicklung der Art Basel zu leiten, wird viele Jahre und ein anderes Skillset erfordern. Nachdem ich neue Ausstellungen in Hongkong und Paris lanciert, 43 Messen veranstaltet und die Art Basel durch eine globale Pandemie geführt habe, ist es nun an der Zeit, den Stab weiterzureichen. Glücklicherweise wird mein Freund Noah Horowitz - die perfekte Person, um die Art Basel weiterzuführen - diese Entwicklung anführen. Abschließend möchte ich meinem unglaublichen Team und meinen Kollegen auf der ganzen Welt für ihre Leidenschaft, ihr Engagement und ihre Hingabe danken, mit denen sie das Geschäft für unsere Galerien und ihre Künstler fördern."

"Ich fühle mich geehrt und freue mich, in meiner neuen Funktion zur Art Basel zurückzukehren. Ich möchte der MCH Group und Florian Faber für ihr Vertrauen in mich danken, sowie Marc für seine langjährige Leitung", sagt Noah Horowitz. "Das Team der Art Basel ist unglaublich engagiert, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und allen Stakeholdern der Art Basel Community, um die Messe zu leiten und weiterzuentwickeln, während wir gemeinsam ein neues Kapitel aufschlagen."

Mit dem Weggang von Marc Spiegler wird das Executive Board der MCH Group verkleinert und besteht künftig aus zwei Mitgliedern - Florian Faber, Group CEO und Michael Hüsler, Group CFO. Unterstützt wird das Executive Board durch das Group Management Team als operatives Führungsgremium, das aus zehn Mitgliedern besteht.

Über Noah Horowitz Noah Horowitz kehrt am 7. November 2022 als CEO zur Art Basel zurück, nachdem er von 2015 bis 2021 den Posten des Director Americas innehatte. Noah Horowitz kommt von Sotheby's, wo er seit September 2021 als Worldwide Head of Gallery & Private Dealer Services tätig war. In dieser Funktion leitete er die Geschäftsstrategie von Sotheby's und die Beziehungen zur internationalen Händlergemeinschaft. Zuvor war er vier Jahre lang Executive Director der Armory Show in New York, nachdem er von 2010-11 die erste reine Online-Messe, die VIP Art Fair, geleitet hatte. Er hat am Courtauld Institute of Art in London in Kunstgeschichte promoviert und ist der Autor von Art of the Deal: Contemporary Art in a Global Financial Market (Princeton University Press, 2011). Seine Schriften und Kommentare zu Kunst und Wirtschaft sind u. a. in der New York Times, der Financial Times, Texte zur Kunst und The Art Newspaper erschienen. Noah ist Mitglied des Manhattan Chapter der Young Presidents Organization und lebt mit seiner Frau Louise und seinen Kindern Sif und Leo in New York City.

Über die Art Basel Art Basel wurde 1970 von Basler Galeristinnen und Galeristen gegründet und veranstaltet heute die bedeutendsten Kunstmessen für Moderne und zeitgenössische Kunst in Basel, Miami Beach, Hong Kong und Paris. Jede Messe wird durch die Gastgeberstadt und -region geprägt und ist somit einzigartig. Das spiegelt sich auch in der Liste der teilnehmenden Galerien, den ausgestellten Werken und dem Rahmenprogramm wider, das für jede Auflage in Zusammenarbeit mit den Institutionen vor Ort erstellt wird. Das Engagement von Art Basel hat sich über die Kunstmessen hinaus durch neue digitale Plattformen wie Art Basels Online Viewing Rooms und neue Initiativen wie The Art Basel and UBS Global Art Market Report und The BMW Art Journey erweitert. www.artbasel.com

Über die MCH Group Die MCH Group mit Sitz in Basel ist ein international tätiges Erlebnismarketing-Unternehmen mit einem umfassenden Dienstleistungs-Netzwerk. Sie organisiert rund 30 Community-Plattformen in der Schweiz und im Ausland, darunter die Art Basel, die Swissbau und die Giardina. Der Geschäftsbereich Live Marketing Solutions bietet mit den Marken MCH Global, MC2 und Expomobilia umfassende Erlebnismarketing-Lösungen an. Die MCH Group betreibt zudem das Messe und Congress Center Basel und die Messe Zürich. Das Unternehmen beschäftigt über 800 festangestellte Mitarbeitende, rund die Hälfte davon in der Schweiz und in den USA. www.mch-group.com

* Ad hoc-Mitteilungen: https://www.mch-group.com/investoren/ad-hoc-mitteilungen/

* News: https://www.mch-group.com/news/

Kontakt für die Medien: MCH Group AG Corporate Communications Emanuel Kuhn +41 58 206 22 43 em[email protected]