Newsticker

EQS: VAT Medienmitteilung zum Kapitalmarkttag 2022

VAT Group AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht                                  
VAT Medienmitteilung zum Kapitalmarkttag 2022                                  
                                                                               
02.12.2022 / 06:30 CET/CEST                                                    
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR                     
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.   
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
                                                                               
* Vier strategische Prioritäten zur Beschleunigung des Wachstums:              
1. Weitere Steigerung des Marktanteils in allen Kerngeschäften und Märkten     
2. Ausbau des Kundennutzens und Erweiterung des «Share of Wallet» in an den    
Ventilbereich angrenzenden Märkten                                             
3. VAT2B – Aufbau tragfähiger Kapazitäten zur Umsetzung der Strategie und zur  
weiteren Verbesserung der operativen Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit     
4. Umsetzung der ESG-Strategie der VAT, die Mehrwert für alle Stakeholder      
schafft * Ziele 2027: Nettoumsatz von CHF 1,8-2,2 Mrd. und EBITDA-Marge von    
32-37% über den Zyklus                                                         
                                                                               
                                                                               
Die VAT, die weltweit führende Herstellerin von High-End-Vakuumventilen, hat   
heute ihre strategischen Prioritäten und Finanzziele für den Zeitraum 2023 bis 
2027 aktualisiert. Das Unternehmen prognostiziert weiterhin ein günstiges      
mittelfristiges Nachfrageumfeld, angetrieben durch den Bedarf an immer         
anspruchsvolleren Halbleitern zur Förderung der Digitalisierung, erneuerbarer  
Energien und anderer positiver Megatrends.                                     
                                                                               
«VAT ist nach wie vor der unangefochtene Weltmarktführer für Vakuumventile, und
wir haben unsere Markt- und Technologieposition seit unserem letzten           
Kapitalmarkttag im Jahr 2020 weiter gestärkt», sagte Michael Allison, CEO der  
VAT. «Wir befinden uns im Epizentrum einer langfristigen Marktexpansion. Wir   
bauen unseren Technologievorsprung weiter aus und unsere umfassenden Bemühungen
für operative Exzellenz zahlen sich aus.»                                      
                                                                               
«Wir haben in den letzten zwei Jahren ein beispielloses Wachstum erlebt und die
mittelfristigen Aussichten bleiben sehr positiv», sagte Allison. «Wir erwarten 
kurzfristig eine zyklische Abschwächung der Nachfrage, da die                  
Halbleiterhersteller ihre Investitionen in neue Produktionsanlagen             
zurückfahren. Wir sehen einige Anzeichen dafür im vierten Quartal und erwarten,
dass dies bis 2023 anhalten wird.»                                             
                                                                               
Führend in einer wachsenden Branche                                            
                                                                               
Die High-End-Vakuumventile der VAT sind geschäftskritische Komponenten bei der 
Herstellung von Halbleitern, der treibenden Kraft hinter der globalen          
Digitalisierung und langfristigen Trends wie Cloud Computing, intelligente     
Geräte, das Internet der Dinge und künstliche Intelligenz. Darüber hinaus      
werden Halbleiter in einer Vielzahl anderer Anwendungen immer wichtiger, etwa  
bei der Integration erneuerbarer Energien in Stromnetze, in der                
fortschrittlichen Messtechnik und bei der Entwicklung medizinischer Geräte im  
Nanomassstab zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung. Infolgedessen wird    
erwartet, dass der weltweite Markt für Siliziumchips bis 2030 mit einer        
durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 9% auf USD 1,0-1,3      
Billionen wächst.                                                              
                                                                               
Diese Trends kommen den Stärken der VAT in den Bereichen Technologie und Markt 
zugute. Da die Halbleiter immer kleiner, leistungsfähiger und komplexer werden,
steigt die Nachfrage nach möglichst sauberen Produktionsumgebungen. Durch die  
Sicherstellung der geringsten Partikelkontamination, die enge Zusammenarbeit   
mit den grössten Kunden des Sektors und die Bereitstellung eines schnellen und 
reaktionsschnellen globalen Servicenetzes, hat die VAT ihren Marktanteil in den
letzten sieben Jahren um etwa 20 Prozentpunkte erhöht. Heute beläuft sich der  
Anteil der VAT bei High-End-Vakuumventilen in allen Branchen auf etwa 60% und  
im Halbleitersektor, dem grössten Markt der VAT, auf etwa 75%. Damit ist das   
Unternehmen etwa achtmal grösser als sein nächster Konkurrent.                 
                                                                               
Strategische Prioritäten zur Sicherung eines nachhaltigen Wachstums            
                                                                               
Seit dem letzten Kapitalmarkttag im Dezember 2020 hat die VAT gute Fortschritte
in Richtung ihrer Ziele für 2025 gemacht. Der Konzernumsatz dürfte 2022 knapp  
über CHF 1,1 Mrd. erreichen (Ziel für 2025: CHF 1,5 Mrd.) und zwischen 2020 und
2022 um durchschnittlich 29% pro Jahr wachsen (CAGR). Die EBITDA-Marge der VAT 
dürfte im Jahr 2022 rund 35% erreichen (Zielkorridor 2020-25: 32-37%).         
                                                                               
Für den Zeitraum von 2023 bis 2027 hat die VAT vier strategische Prioritäten   
gesetzt, um ihr Wachstum fortzusetzen und die operative Exzellenz weiter zu    
verbessern:                                                                    
                                                                               
1. Gewinnung von Marktanteilen in allen Kerngeschäften und Märkten: Mit ihrem  
Fokus auf Innovation und starken F&E-Investitionen steigert die VAT weiterhin  
ihre «Specification Win Rate». Dies sind neue Produkte, die in Zusammenarbeit  
mit Kunden für die Herstellung zukünftiger Generationen von Halbleitern und    
anderen digitalen Geräten entwickelt werden und somit als Indikator für        
zukünftiges Wachstumspotenzial dienen. Im Jahr 2022 erreichte die VAT bei      
diesen Projekten eine Gewinnquote von über 95%. Darüber hinaus investiert die  
VAT frühzeitig in flexible Produktionskapazitäten, um die Marktposition als    
bevorzugter Partner für alle Kunden und insbesondere im Halbleitersektor zu    
stärken, in dem die VAT bis 2027 den Marktanteil um 10 Prozentpunkten steigern 
will. 2. Ausweitung des «Share of Wallet» in an den Ventilbereich angrenzenden 
Märkten: Auf dem Kapitalmarkttag 2020 erläuterte VAT ihre Strategie, ihr       
Geschäft über Ventile hinaus in den Bereich der so genannten                   
Vakuum-«Adjacencies» (wie Bewegungskomponenten und fortschrittliche Module)    
auszubauen. Die VAT hat dieses Geschäft erfolgreich ausgebaut und rechnet nun  
damit, bis 2027 einen Umsatz von über CHF 300 Mio. in diesem Bereich zu        
erzielen. Über diesen Zeitrahmen hinaus prüft die VAT bereits heute zusätzliche
Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Halbleiter und fortschrittliche              
Industrieprodukte, um das Wachstum bis weit in das nächste Jahrzehnt hinein    
fortzusetzen. 3. VAT2B – Aufbau starker Fähigkeiten zur Umsetzung der Strategie
und zur weiteren Verbesserung der operativen Exzellenz und Skalierbarkeit: Zur 
Umsetzung der Wachstumsstrategie führt die VAT ein Programm namens VAT2B ein,  
um das Unternehmen in drei Schlüsselbereichen zu stärken: Menschen, Strukturen 
und Prozesse. Das Unternehmen baut dabei auf die Erfahrungen, die es beim      
Übergang von einem Familienunternehmen zu einer an der SIX Swiss Exchange      
kotierten Aktiengesellschaft im Jahr 2016 gesammelt hat. Das Unternehmen hat   
eine Periode beispiellosen Wachstums erfolgreich gemeistert, verbunden mit der 
Erweiterung der globalen Präsenz, bedeutenden Herausforderungen im Zusammenhang
mit Lieferveränderungen und einer globalen Pandemie.                           
4. Umsetzung einer klaren ESG-Strategie, die Mehrwert für alle Stakeholder     
schafft: Seit der Gründung vor mehr als 50 Jahren ist die VAT nicht nur        
bestrebt, das Unternehmen zu vergrössern, sondern dies auch auf nachhaltige    
Weise zu tun. Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Umwelt-, Sozial- und    
Governance-Leistungen für den Unternehmenserfolg strebt die VAT heute eine     
Best-in-Class-Position im Bereich ESG an, indem sie sich an eine breite        
Stakeholder-Gruppe wendet.                                                     
Michael Allison ist überzeugt, dass die VAT gut positioniert ist, um von ihrer 
führenden Position in einem Wachstumsmarkt in Verbindung mit ihren             
Wettbewerbsvorteilen bei Technologie, Kundenbeziehungen und Mitarbeitenden zu  
profitieren. «Halbleiter verändern die Art und Weise, wie die Welt             
funktioniert, und treiben Fortschritte in allen Bereichen voran, von der       
Kommunikation und dem Transportwesen bis hin zum Gesundheitswesen und der      
sauberen Energie», sagte er. «Wir werden weiterhin eine Schlüsselrolle bei der 
Entwicklung dieser neuen Welt spielen und gleichzeitig eine Plattform für      
langfristigen Erfolg und nachhaltige Wertschöpfung für alle unsere Stakeholder 
schaffen.»                                                                     
                                                                               
Finanzielle Ziele für 2027                                                     
                                                                               
Die VAT hat folgende Finanzprognosen für den Fünfjahreszeitraum 2023 bis 2027  
vorgestellt:1                                                                  
                                                                               
* Niedriges zweistelliges Umsatzwachstum über den Zyklus hinweg im mittleren   
Bereich der Prognose von CHF 1,8 Mrd. bis CHF 2,2 Mrd.                         
* EBITDA-Margenkorridor von 32-37% des Umsatzes                                
* Free Cashflow-Umwandlungsrate von 60-65% des EBITDA                          
* Rendite auf dem investierten Kapital (ROIC) von über 45%                     
* Investitionsausgaben von 4-5% des Umsatzes                                   
* F&E-Ausgaben von 5-6% des Umsatzes                                           
* Dividendenausschüttung von bis zu 100% des free Cashflow                     
                                                                               
                                                                               
Zusätzliche Informationen                                                      
                                                                               
Der Kapitalmarkttag der VAT kann ab 10.30 Uhr MEZ über einen Live-Webcast oder 
per Telefon (+41 58 310 50 00) verfolgt werden. Die Präsentationen sind ab     
10.00 Uhr MEZ auf https://ir.vatvalve.com/en/home verfügbar. Eine Aufzeichnung 
des Webcasts kann ca. 24 Stunden nach Ende des Webcasts über unsere Website    
abgerufen werden.                                                              
                                                                               
Bei Schwierigkeiten mit der Vorregistrierung können die Teilnehmenden eine der 
folgenden Nummern wählen:                                                      
                                                                               
+41 58 310 50 00 (CH/Europa)                                                   
                                                                               
+44 207 107 06 13 (GROSSBRITANNIEN)                                            
                                                                               
+1 631 570 56 13 (USA)                                                         
                                                                               
                                                                               
                                                                               
1Guidance geht von einem USD/CHF-Wechselkurs von 0,95:1 und einem unveränderten
Konsolidierungsumfang aus                                                      
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:                            
                                                                               
VAT Group AG                                                                   
Communications & Investor Relations                                            
Michel R. Gerber                                                               
T +41 81 772 42 55                                                             
[email protected]                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Finanzkalender                                                                 
                                                                             
                                                                             
Donnerstag, 2. März 2023 Jahresergebnis 2022                                   
                                                                               
Donnerstag, 13. April 2023 Lagebericht zum 1. Quartal 2023                     
                                                                               
Donnerstag, 27. Juli 2023 Halbjahresabschluss 2023                             
                                                                               
Donnerstag, 12. Oktober 2023 Lagebericht zum 3. Quartal 2023                   
                                                                               
                                                                               
                                                                             
                                                                             
ÜBER DIE VAT                                                                   
                                                                               
                                                                               
Wir verändern die Welt mit Vakuumlösungen – das ist unser Anspruch als weltweit
führende Entwicklerin, Herstellerin und Lieferantin von                        
High-End-Vakuumventilen. VAT-Vakuumventile sind geschäftskritische Komponenten 
für die Fertigung innovativer Produkte des täglichen Lebens wie tragbare       
Geräte, Flachbildschirme oder Solarpanels. Die VAT berichtet in zwei           
verschiedenen Segmenten: Ventile und Global Service. Unter letzterem bieten wir
unseren Kunden Originalersatzteile, Wartung, technischen Support und Training  
für diverse Vakuumventilanwendungen. Mit über 2’500 Mitarbeitenden weltweit,   
Vertretungen in 29 Ländern, einem Nettoumsatz von CHF 901 Mio. (2021) und      
Produktionsstandorten in der Schweiz, Malaysia, Rumänien, und Taiwan gestalten 
wir unseren hochspezialisierten Markt nachhaltig mit.                          
                                                                               
                                                                               
                                                                               
ZUKUNFTSORIENTIERTE AUSSAGE                                                    
                                                                               
                                                                               
Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind in ihrer Gesamtheit   
eingeschränkt, da es bestimmte Faktoren gibt, die dazu führen könnten, dass die
Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Alle hierin enthaltenen    
Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen (einschliesslich         
Aussagen, die die Worte "glauben", "planen", "vorhersehen", "erwarten",        
"schätzen" und ähnliche Ausdrücke enthalten), sollten als zukunftsgerichtete   
Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit bekannten und 
unbekannten Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten verbunden, da sie sich  
auf Ereignisse beziehen und von Umständen abhängen, die in der Zukunft         
eintreten oder auch nicht eintreten können und die dazu führen können, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens    
erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen     
ausgedrückt oder impliziert werden. Viele dieser Risiken und Ungewissheiten    
beziehen sich auf Faktoren, die ausserhalb der Möglichkeiten des Unternehmens  
liegen, diese zu kontrollieren oder genau einzuschätzen, wie z.B. zukünftige   
Marktbedingungen, Währungsschwankungen, das Verhalten anderer Marktteilnehmer, 
die Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit der Informationstechnologiesysteme
des Unternehmens, politische, wirtschaftliche und regulatorische Veränderungen 
in den Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, oder wirtschaftliche oder  
technologische Trends oder Bedingungen. Infolgedessen werden die Anleger davor 
gewarnt, sich in unangemessener Weise auf solche zukunftsgerichteten Aussagen  
zu verlassen.                                                                  
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt VAT jede Absicht oder            
Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund von Entwicklungen, die  
nach dem Datum dieses Berichts eintreten, zu aktualisieren.                    
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
                                                                               
                                                                               
Ende der Adhoc-Mitteilung                                                      
------------------------------------------------------------                   
                                                                               
                                                                               
                                                                               



Sprache:     Deutsch           

Unternehmen: VAT Group AG      

             Seelistrasse 1    

             9469 Haag         

             Schweiz           

Telefon:     +41 81 771 61 61  

Fax:         +41 81 771 48 30  

E-Mail:      [email protected]  

Internet:    www.vatvalve.com  

ISIN:        CH0311864901      

Börsen:      SIX Swiss Exchange

EQS News ID: 1503525           







                                      

Ende der Mitteilung  EQS News-Service



------------------------------------------------------------ 

1503525  02.12.2022 CET/CEST